Bist du gestresst? Dann herzlich Willkommen im Club vieler Gleichgesinnten! In unserer mittlerweile schnelllebigen Welt sind wir ständig gezwungen, uns auf neue Situationen einzustellen und das fühlt sich meist sehr herausfordernd an. Es gibt kaum einen Tag, der ganz nach Plan verläuft, wir müssen uns oft den Gegebenheiten anpassen und wollen dabei immer super „performen“.Die Familie, der Arbeitgeber, unsere Kunden, die Freundin…alle wollen etwas von uns. Natürlich ist uns bewusst, dass wir uns den meisten Stress selbst machen. Aber woher er kommt, ist letztendlich egal. Neben dem positiven Stress durch zum Beispiel einen beruflichen Aufstieg, den Umzug in das lang ersehnte Traumhaus oder eine neue Liebesbeziehung, erleben wir umso mehr den negativen Stress durch zu viel Arbeit, finanzielle Engpässe oder eine Krankheit als wahre Herausforderung. Und dieser Stress hat Auswirkungen auf unseren Körper, den Geist und die Seele.

Bei erhöhtem Stress wir die Ausschüttung von Cortisol und Adrenalin aktiviert. Du bist morgens oft lange vor dem Weckerklingeln wach, vor allem in stressigen Zeiten? Dann ist dein Cortisol-Level bereits beim Aufwachen hoch und sorgt dafür, dass du auf  Trab bist. Stress bekommen wir auch zu spüren, weil sich unsere Muskeln verspannen und die Herzfrequenz sowie der Blutdruck ansteigen. Stress geht nicht an uns vorbei, an niemandem. Wo die eine Person in ein Burn-Out rutscht, hat die anderen Fibromyalgie, ständige Schmerzen im Schulter-Nackenbereich oder im Rücken, Migräne und Konzentrationsprobleme. Es gibt leider auch viele Frauen, bei denen sich Stress im Verhalten zeigt: Essstörungen, wie Bulimie oder Fressattacken. Der Körper „schreit“ förmlich um Abhilfe. Werden die Symptome nicht rechtzeitig gedeutet und etwas dagegen unternommen, hat das fatale Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit.

Warum Pilates du mit Pilates erfolgreich Stress abbauen kannst:

Das Training besteht aus langsamen, kontrollierten Bewegungen, die die Koordination in hohem Maße fordern. Darüber hinaus wir die Verbesserung von Haltungs- und Bewegungsmustern geschult. Beim Pilates-Training ist volle Konzentration, auf das, was du tust, erforderlich. Der positive Effekt:  Du bist gedanklich so auf deinen Körper fixiert und dein Kopf entspannt vom Alltagsstress. 

Hast du durch zu viel Stress das Gefühl, du spürst dich nicht mehr? Ein weiterer Stress reduzierender Faktor von Pilates ist die Verbesserung des Körpergefühls – so kannst du dich endlich wieder spüren und Warnsignale deines Körpers überhaupt erst empfangen. Denn wie schon erwähnt: fehlt das Erkennen der Stress-Symptome, hat das böse Konsequenzen. Durch ein gutes Körpergefühl überschreitest du deine eigenen Grenzen nicht mehr. Aus eigener Erfahrung mit meinen Klientinnen nehmen sogar ab oder verschwinden ganz.

Beim Pilates atmen wir sehr intensiv und tief und das wirkt Stress mindernd. Pilates ist ein absoluter Stressburner!!! Überzeuge dich selbst! Hier findest du ganz viel Unterstützung für dein Pilates-Training zu Hause:

Pilates-Beauty (Masterkurs)